AGB Tokio Gewinnspiel

Allgemeine Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

„Supercandy & HARIBO schicken Dich nach Tokio“

 veranstaltet durch:

 

Supercandy GmbH

Melatengürtel 107 - 109

50825 Köln

 

1. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.

2. Diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel

„Supercandy & HARIBO schicken Dich nach Tokio“

Die Teilnehmer posten ein Bild in dem sozialen Netzwerk Instagram mit den Goldbären aus dem Supercandy Pop-Up Museum in Köln mit dem #haribomachtfroh und markieren eine Person, die sie mitnehmen würden. Damit nehmen die Teilnehmer an der Verlosung einer Flugreise nach Tokio vom 5.12. bis 9.12. Dezember teil inkl. 3 Übernachtungen mit Frühstück und dem Besuch von drei Locations in Tokio.

3. Zur Teilnahme berechtigt an einem Gewinnspiel ist jede natürliche Person, die ihren ständigen Wohnsitz in der Europäischen Union hat. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben.

4. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen Gewinnanspruch.

5. Teilnahmevermittlungen über Teilnahme- und Eintragsdienste können nicht berücksichtigt werden.

6. Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen werden.

7. Zur Teilnahme am Gewinnspiel müssen sämtliche Angaben von persönlichen Daten - soweit Angaben gemacht werden - der Wahrheit entsprechen. Anderenfalls kann der Ausschluss erfolgen.

8. Es wird keine Haftung für jegliche Probleme oder Mängel im Zusammenhang mit Computern, Verbindungen, Netzwerken etc. übernommen, die vom Teilnehmer für das Versenden einer Einsendung bis zum Einlangen in der Sphäre der Supercandy GmbH genutzt werden.

9. Die Supercandy GmbH behält sich das Recht vor, bei Änderung der Rechtslage oder der Rechtsprechung oder aufgrund eines gerichtlichen Verbots die jeweiligen angekündigten Gewinne auszutauschen und durch andere Gewinne und Preise zu ersetzen, den jeweiligen Spielablauf zu ändern oder das Gewinnspiel insgesamt abzusagen. Dem evtl. bereits ermittelten Gewinner stehen in diesen Fällen keinerlei Ansprüche gegen die Supercandy GmbH oder gegen rechtlich verbundene Unternehmen zu.

  

10. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch die Supercandy GmbH, deren Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen oder beauftragte Dritte. Hierbei haftet die Supercandy GmbH nicht für leicht fahrlässiges Verhalten dieser Personen bei der Gewinnerermittlung.

11. Im Falle eines Gewinns wird der Teilnehmer in Textform insbesondere E-Mail, private Facebook- oder Instagram-Nachricht oder telefonisch benachrichtigt. Erfolgt die Benachrichtigung in Textform, ist der Gewinner verpflichtet, der Supercandy GmbH innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt der Benachrichtigung in der dort beschriebenen Form (rechtzeitige Absendung genügt) mitzuteilen, ob er den Gewinn annimmt. Erfolgt die Benachrichtigung telefonisch, wird die Supercandy GmbH im Falle der persönlichen Nichterreichbarkeit des Gewinners, soweit technisch möglich, eine Nachricht hinterlassen.

12. Der Gewinner muss innerhalb von drei Werktagen nach Hinterlassen dieser Benachrichtigung in der dort beschriebenen Form (rechtzeitige Absendung genügt) der Supercandy GmbH mitteilen, ob er den Gewinn annimmt. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Fristen ist die Supercandy GmbH berechtigt, einen neuen Gewinner zu ziehen und den Gewinn anderweitig zu vergeben. Ersatzansprüche des zunächst gezogenen Gewinners gegenüber der Supercandy GmbH sind ausgeschlossen.

13. Die Supercandy GmbH zahlt den Gegenwert der Reisen nicht in Geld aus. Der Teilnehmer erklärt im Falle eines Gewinns, dass eventuelle Kosten, Spesen und sonstige Leistungen, die nicht als Gewinn oder als im Gewinn enthalten ausgelobt sind, vom ihm getragen werden.

14. Weiterhin übernimmt die Supercandy GmbH keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Teilnehmer verursacht werden und wird von ihm insoweit von allen Ansprüchen Dritter freigestellt.

15. Sofern der Teilnehmer gegen besondere Spielregeln oder diese Bedingungen verstößt, ist die Supercandy GmbH jederzeit berechtigt, ihn von der Teilnahme an der Reise ohne Vorankündigung auszuschließen.

16. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, seine Teilnahme am Gewinnspiel zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an: Supercandy GmbH, Melatengürtel 107 - 109, 50825 Köln oder an hello@supercandy.house

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Es gilt deutsches Recht. Sofern der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, gilt als Gerichtsstand ausdrücklich Weeze als Sitz des Anbieters als vereinbart.